Logo ufficiale del Progetto Parco Nazionale del LocarneseLogo ufficiale di Candidato Progetto Parco Nazionale
 
 
 

Raiffeisen Kampagne 2017

Der künftige Nationalpark im Locarnese bietet eine Fülle von Angeboten. Seine Sehenswürdigkeiten sind in diesem Jahr für Raiffeisen Mitglieder besonders attraktiv.

Fast 2 Millionen Personen können sich auf die Reise machen, um die Schönheiten des künftigen Nationalparks des Locarnese zu entdecken und dabei von interessanten Vergünstigungen zu profitieren. Dies ist möglich dank der Raiffeisen-Kampagne „Ticino 2017“, welche vom 1.März bis 30.November zahlreiche Freizeitaktivitäten der italienischen Schweiz zu günstigen Bedingungen anbietet, darunter einen Besuch auf den Brissago-Inseln, Trekkings durch das künftige Nationalparkgebiet, oder auch geführten Besichtigungen, etwa durch das kleine Walser-Dorf Bosco Gurin.

 

Für die 1,9 Millionen Mitglieder der Raiffeisen Genossenschaft ist das Jahr 2017 somit noch verlockender, um das Gebiet des Nationalpark-Kandidaten im Locarnese zu besuchen. Vom ersten März bis 30. November profitieren sie von erheblichen Vergünstigungen bei der Teilnahme von Veranstaltungen und Aktivitäten im Park.

Starten kann man am tiefsten Punkt des künftigen Nationalparks - bei den Brissago-Inseln. Auf den Eintrittspreis für den Botanischen Park dieser Inseln gibt es eine Ermässigung von 30 Prozent. Das Ambiente dieses Gartens mit seiner reichhaltigen Vegetation ist dank dem subtropischen Klima einzigartig. Es ist ein einmaliges Naturerlebnis für unsere Breitengrade.

Vom tiefsten geht es an den höchsten Punkt des Parks, nach Bosco Gurin. Dieser Walserort ist ein kleines Juwel und einzigartig im Tessin. Bei einer geführten Tour durch den Ort profitieren die Teilnehmer von einer 50-prozentigen Ermässigung. In einer Stunde lassen sich alle Winkel und Geheimnisse dieses Ortes entdecken.

Die Brissago-Inseln und Bosco Gurin sind im übrigen Start und Ziel des so genannten Blumentrekkings (Trekking dei fiori). Diese fünftägige Wanderung führt quer durch den gesamten Park. Spektakuläre Ausblicke und die Reichhaltigkeit der Flora begleiten die Wanderer stets auf diesem Trekking.

Eine zweite Trekkingroute führt durch Natur und Dörfer (Trekking dei villaggi). Zwischen dem 1.März und 30.März wird die Teilnahme an diesen Trekkings zum halben Preis angeboten. Diese Ermässigung gilt auch für weitere geführte Besichtigungen im Nationalpark-Kandidaten des Locarnese.

 

Geführte Besichtigungen

 

Circolo delle Isole:

Cerimonia del tè

 

Terre di Pedemonte:

A spasso con gli asini

Conoscere le erbe commestibili
Dai vigneti alla cantina

La vecchia torneria

Passeggiando tra api e miele

 
Centovalli:

Il Museo Centovalli e Pedemonte

I monumenti prendono vita!
Palagnedra: la storia, San Michele e i suoi preziosi affreschi

 

Valle Onsernone:

Onsernone ieri e oggi: passeggiate culturali

Berzona ieri e oggi

Comologno ieri e oggi

Vergeletto ieri e oggi

Visita guidata al mulino di loco

I mulini della farina bóna

 

Bosco Gurin

Alla scoperta di Bosco Gurin  

 

À la carte del Parco

Lama Trekking


Trekking e passeggiate di un giorno: 

Giro ai tre colli 
Trekking dei Fiori 

Trekking delle Valli e dei Villaggi