Logo ufficiale del Progetto Parco Nazionale del LocarneseLogo ufficiale di Candidato Progetto Parco Nazionale

 

 

 

Sito in costruzione

disponibile da ottobre

 
 
 
menu image

Wanderleiter im Park

Begleiterinnen und Begleiter von behinderten Personen

Die FTIA hat in Zusammenarbeit mit Plusport einen speziellen Ausbildungskurs Plusport mit dem Schwerpunkt Wandern geschaffen, der ein Lehrprogramm auf mehreren Ebenen vorsieht. Teilnehmende dieses umfassenden Ausbildungskurses erhalten ein Diplom, das in der ganzen Schweiz anerkannt wird.


Die Kursaktivitäten für die verschiedenen Ausbildungsstufen (Grundkurs, Kurs zur AssistentIn, Kurs zur LeiterIn) haben im Jahr 2012 begonnen. Fünf Begleiterinnen und Begleiter für den zukünftigen Nationalpark haben bereits ihr Diplom erhalten.

corso monitori pliusprt











Die neuen Behindertensportleiter haben auch einen zusätzlichen Kurs zum Führen der von Handicap Rando eingeführten Joëlette gemacht.



Kontakt

Für weitere Informationen kann AESI – Accompagnatori di Escursionismo della Svizzera Italiana - kontaktiert werden:

 

Claudi Banfi: Wanderleiterin, Erzieherin mit Spezialisierung am Istituto Miralago Brissago, Behindertensportleiterin für Wanderungen Plusport.

Tel. 079 444 21 65, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Fabio Bella: Präsident AESI, Wanderleiter mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis, Präsident OREPAR – Organo Responsabile Esami Federali Escursionismo, Mitglied der Tourismus-Kommission Nationalpark des Locarnese, Behindertensportleiter für Wanderungen Plusport

Tel. 079 744 85 79, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Thomas Lucas: Vizepräsident AESI, Wanderleiter,  Behindertensportleiter für Wanderungen Plusport

Tel. 079 822 56 34, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



plusport copia2

   photo: Daniela Banfi