Logo ufficiale del Progetto Parco Nazionale del LocarneseLogo ufficiale di Candidato Progetto Parco Nazionale

 

 

 

Sito in costruzione

disponibile da ottobre

 
 
 
menu image

Maia

Der Naturwald vor der Haustür

 

Beschreibung 

progetto parco_nazionale_locarnese_maia_9e

Der Parco del bosco di Maia, das Waldreservat Maia, liegt in einer ausserordentlichen, formenreichen Waldlandschaft mit markanten Felspartien, Waldteichen und Wasserläufen. Vorherrschend ist der Kastanienwald, der sich graduell in einen natürlichen Laubmischwald wandelt. Besonders augenfällig sind die Rückkehr der Eiche und das stellenweise reich vorhandene Totholz. Dem Mosaik verschiedener Lebensräume entspricht eine vielfältige Tierwelt; herausragend sind die Amphibien und die Vögel. Auf der Alpensüdseite leben nirgends derart grosse und artenreiche Amphibienpopulationen wie im Parco del bosco di Maia. Es ist das einzige tiefgelegene Laubwaldreservat des Tessins. 

 

Wanderung

progetto parco_nazionale_locarnese_maia_7c

Wohltuende und überraschende Wanderung im Parco del bosco di Maia für Naturliebhaber


Eintauchen in einen Laubmischwald, der sich graduell und zum Teil mit grosser Dynamik von einem Kastanienwald in einen Naturwald wandelt. Gegen zwanzig Baumarten sind zu beobachten: eine reiche, sehr reiche und diversifizierte Natur. Wir finden trockene Hänge und feuchte Tälchen, faszinierende Feuchtgebiete und schön geschliffene Felsen, grosse Eichen und am Boden liegendes und stehendes Totholz, wo neues Leben gedeihen kann.

Startort: Arcegno (387m) 

Zielort: Arcegno (387m) 

Routenlänge: 4.5 km 

Dauer: ca. 2h30min. 

Höhedifferenz: 450m 

ÖV: Bus FART Locarno-Losone-Arcegno



iconHier können Sie den kompletten Plan des Reservats und des Wanderweges herunterladen

iconHier können Sie die Karte des empfohlenen Wanderweges herunterladen

 


maia tutte